+49 163 9057121 eusa@eurythmie.net

Eurythmie in Kultur und Gesellschaft

Eurythmie in Kultur und Gesellschaft

Hier geht es um Bewegung, Kunst und Gestaltung

Mit wem?

  • mit professionellen KünstlerInnen und Amateuren
  • mit Einzelnen und Gruppen
  • mit der Natur

Was?

Künstlerische und sozial-künstlerische Kurse und Seminare, Amateurkurse. Eurythmie- Projekte oder interdisziplinäre Projekte mit und ohne Aufführungen. Kulturpädagogische Veranstaltungen z.B. zum interkultureller Austausch, als sozialkünstlerische Interventionen oder als Beiträge zu übergreifenden Veranstaltungen. Auch Festgestaltung spielt hier eine große Rolle und in der eher Gemeindearbeit finden wir Eurythmie als Meditation und Sakralen Tanz wieder. Die Arbeit in und mit der Natur bekommt in den letzten Jahren einen immer größeren Stellenwert. Hier entsteht ein ganz neues Bezugssystem durch die Eurythmie.

Wo?
Kurse und Aktionen, Projekte und Interventionen können im öffentlichen Raum, in der Natur oder auf der Bühne stattfinden. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kulturämtern, Sozialämtern, Vereinen, mit Einrichtungen unterschiedlicher Träger (weitere Beispiele: Kirchengemeinden, Bundesämtern, Verbänden) oder in eigener Trägerschaft. Manche Eurythmisten gründen ein eigenes Institut, ein Studio oder schließen sich vorhandenen Einrichtungen der Kunstszene an.